Benjamin, ich hab nichts anzuzieh’n !

image

Ihr wolltet schon immer einmal die 20er und 30er Jahre besuchen? Euch in Schale werfen und den Charleston wieder aufleben lassen? – Dann seid ihr HIER genau richtig.

Das „Damensalon“ Ensemble aus Jena begeistert mit interkulturellen Klängen des beginnenden 20sten Jahrhunderts. Ihre Musik ist ein perfekter, charismatischer Mix aus Südamerikanischer, Mitteleuropäischer und Jiddischer Musik dieser Zeit. Es ist alles dabei, was das Herz begehrt – und zwar komplett akustisch. Also ein Original, wie man es nur selten findet.

Als kleiner Vorgeschmack soll euch an dieser Stelle der Titel unseres Artikels sein: „Benjamin ich hab nichts anzuzieh‘n“ – ein Klassiker des Damensalons.

Ob ruhig, ob swingig, ob humorvoll oder ernst: Die Damen vom Damensalon bereiten euch den Weg zur Salon- und Chansonkultur des goldenen Zeitalters.

12511616_1000111900053865_1335156979_n

 

You have always been sad you weren’t born in the 20s or 30s?  So are we! – But there’s a simple solution for this problem: Put on your Charleston dress and listen to…

…the “Damensalon” ensemble from Jena. They amaze with intercultural sounds of the beginning 20th century.  Their repertoire is a perfect mix of South American, middle-European and Yiddish music of that time. The ultimate ingredients for a chilled and relaxed evening. AND all this completely unplugged.

Calm or swingy, humorous or bittersweet: The ladies of Damensalon take you on a trip to the past.

am von