„This is our story…“

Zugegeben – der Titel dieses Textes stammt aus einem Lied der großartigen Band Talking To Turtles, die bereits Gast in unserem Gewölbekeller im Haus auf der Mauer war – aber um zu beschreiben, was den BandsPrivat Jena e.V. ausmacht, passt das vielleicht sogar ganz gut.

Es geht um Musik – um besondere Abende sowohl für die Künstler als auch für das Publikum. BandsPrivat steht für intime Konzerte in gemütlicher, familiärer Atmosphäre, für gute, handgemachte Musik, für alte und neue Freunde auf, vor und hinter der Bühne. Das musikalische Angebot reicht von Folk und Pop über Jazz, akustischer Singer-Songwriter-Musik bis hin zu elektronisch-experimentellen Klängen.

Über 50 Konzerte…

Mittlerweile können wir  auf über 50 Konzerte im Haus auf der Mauer zurückblicken, mit regionalen Künstlern wie Molatree aus Erfurt, deutschlandweit etablierten Bands wie Deep Sea Diver aus Göttingen aber auch internationalen Musikern wie Joanna Chapman-Smith aus Kanada oder Charlie Barnes aus Leeds, England. Organisiert werden die Konzerte von den Mitgliedern des Vereins BandsPrivat Jena e.V., die das Haus auf der Mauer für ein bis zwei Abende im Monat mit viel Herzblut in ein musikalisches Wohnzimmer verwandeln.

Neben Konzerten nun auch Lesungen – „PrivatSphäre“

Neben den Konzerten findet seit Januar 2013 eine für uns neue Form der Veranstaltung statt: in Zukunft  soll nun auch Autoren die Möglichkeit geboten werden, ihre Werke auf einer Bühne zu präsentieren. Wir sind stolz, dass wir für den Anfang Nagel, den ehemaligen Sänger der Band Muff Potter, gewinnen konnten.

Ohne Unterstützung geht nichts

Die ehrenamtliche Arbeit des Vereins hat das Ziel, das studentische und kulturelle Leben in Jena zu fördern und auch jungen Bands aus der Umgebung eine Bühne zu geben. Dabei wird der BandsPrivat Jena e.V. durch das Studentenwerk Thüringen sowie durch die Studentenräte der Jenaer Hochschulen unterstützt und arbeitet eng mit dem Internationalen Centrum im Haus auf der Mauer zusammen.