Kapelle Böllberg – Musik mit Herz und Seele aus Halle/Saale

image

Vor 5 Jahren gab eine spontane Jam Session am Hallenser Saaleufer den Startschuss für die Kapelle Böllberg.
Von Beginn an war es die Lebensfreude der Geschwister Ansgar und Janika Lippold, die den Antrieb gab gemeinsam, mit Herz und Seele, Musik zu machen. Genau diese Leichtigkeit und dieser Frohsinn spiegeln sich sowohl in ihren Texten als auch im Stil wieder.
Sie selbst bezeichnen ihre Musikrichtung als einen bunten Mix mit Einflüssen aus Blues, Rock, Gypsy, Reggae und Ska – eine Mischung, die definitiv zum Tanzen bewegt.

Der Meinung war wohl auch 2011 das Publikum in der Berliner Columbia Halle, welches Kapelle Böllberg als Vorband von Manu Chao erleben durfte und bereits vor dem Hauptkünstler begeistert und ausgelassen tanzte.
Damit hätte wohl niemand so wirklich gerechnet: “Da muss man erst hunderte von Kilometern weit fahren, um dann von einem weltweit bekannten Musiker vorgeführt zu bekommen, was in der Heimat für geile Bands spielen.” (KULTURFALTER)

Neben den mitreißenden Klängen zeichnen sich Kapelle Böllberg durch ihren rauen Hallenser Charme und die dazu passende Mundart aus. Texte, die unterhaltsam, ehrlich und einfach auf den Punkt getroffen sind.

Großartig, dass sie nun bei uns, einige Kilometer flussabwärt, am Jenaer Saaleufer spielen und ihrer Lebenslust freien Lauf lassen, um uns in Bewegung zu bringen.

Reinhören gefällig?

am von