BandsPrivat mit Honig & Hello Piedpiper am 26.04.14

image

BandsPrivat Jena e.V. präsentiert

Honig

„And a dozen voices sing in my drunken head again but they‘re drowned out by the noise you‘re making building skyscrapers…“

Stefan Honig erinnert sich gerne an seine Kindheit. Im Keller Kästen mit Gesteinsproben, Wanderungen mit dem Pflanzenbestimmungsbuch, auf dem Fahrrad durch Schweden, tagelang im Kajak über stille Seen paddeln und sich ganz von der Natur aufsaugen lassen. Stefan ist gerne alleine, ohne sich einsam zu fühlen. Umgeben von Grün und die Nase im Wind ist er am glücklichsten. Stefan lärmte eine ganze Weile in einer Metalband, nennt es: „Eine wichtige, prägende Zeit!“ und wird Kindergärtner.

Zunächst Irgendwann kündete ein Tinnitus von der Krise, Stefan findet zur Stille, nennt sich fortan »HONIG« und bringt 2009 eine CD mit zwölf Stücken raus. Dieser neue Honig arbeitet mit persönlichen, musikalischen Miniaturen. Er erzeugt solo oder mit einer kleinen, sensibel operierenden Band im Rücken, die Art innig-intensiver Gefühle, wie sie auch die Romantiker des 18. Jahrhunderts begeistert hätten und findet versponnene Metaphern für so verschiedene Themen wie z.B. brennende Bücherläden, den letzten Eisbären, ein altes Haus, Männer auf hoher See und natürlich Honig – sich selbst.

Der EP »Contraband« von 2010 folgt nun im April 2012 die CD »Empty Orchestra«. Diese bündelt musikalische Beiträge exzellenter und teilweise nicht ganz unbekannter MitmusikerInnener und zaubert jedem Liebhaber handgemachter Musik ein Lächeln aufs Gesicht.

www.honigsongs.de/

Hello Piedpiper

Hello Piedpiper lebt im Kölner Stadtteil Ehrenfeld, einem alternativen, von künstlerischer Aufbruchstimmung geprägten Bezirk. Mit ruhiger, warmer Stimme erzählt er seine Geschichten über Freiheit, Protest und Aufbruch, von den guten Tagen, und auch von denen dazwischen. Spielerisch leicht vermischen sich die Einflüsse von Folk, Indie, Singer-Songwriter und Country.

Was Hello Piedpiper einzigartig macht, ist das liebevolle Songarrangement, welches neben seiner unverwechselbaren Stimme durch verschiedenste musikalische Nuancen wie fein gewählte Backing Vocals, dezente Melodica oder Bluesharp Arrangements, Pfeifen oder sein markantes Fingerpicking besticht. Alle diese Eigenschaften ergeben einen unverwechselbaren Charakter, der an Kings Of Convenience, Paul Simon oder Ferraby Lionheart erinnert.

Hello Piedpiper`s musikalische Kleinoden verführen den Hörer zum Abschalten und Zurücklehnen und bringen dennoch Wände zum Einstürzen. Sie stehen für ehrliches Songwriting und ungeschminkte, atmosphärische Schönheit, die in dieser Form selten dagewesen waren.

www.hellopiedpiper.com/